Zählweise / Punktewertung - Curling Basics - Curling explained / Curling erklärt / descriptions, graphics and animated examples of curling terms and rules

Suchen
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Zählweise / Punktewertung

Grundlagen
Ein Match besteht aus zehn einzelnen "ends" (Einzelspielen), sofern nicht eine Mannschaft vor Beendigung des zehnten "ends" freiwillig aufgibt.
Die Punkte eines jeden "ends" werden pro Mannschaft addiert. Am Ende eines jeden "ends" erfolgt eine Wertung anhand der Steine, die sich im "house" befinden oder dieses zumindest berühren.
Punkte in einem "end" erhält nur die Mannschaft, der es gelingt, am Ende eines "end" zumindest einen eigenen Stein im "house" zu platzieren (dazu zählen auch Steine, die das "house" nur berühren) und der es zusätzlich gelingt, dass zumindest ein eigener Stein näher am Mittelpunkt des "house" (dem sogenannten "tee") liegt, als ein Stein der gegnerischen Mannschaft.
Die Mannschaft, die zumindest einen Stein im "house" platziert und der es gelingt, einen eigenen Stein näher zum Mittelpunkt des "house" zu platzieren, als die gegnerische Mannschaft erhält für jeden ihrer Steine, der sich im "house" befindet und der näher am Mittelpunkt des "house" liegt, als ein Stein der gegnerischen Mannschaft, einen Punkt gutgeschrieben; die andere Mannschaft erhält keine Punkte für das "end" gutgeschrieben.
Liegen am Ende eines "end" keine Steine innerhalb des "house" und berühren es auch nicht, erhält in diesem "end" keine Mannschaft einen Punkt (dies nennt man "blank end").
Gewonnen hat am Ende eines Matches die Mannschaft, die die höchste Gesamtpunktzahl erzielt hat.
Haben nach zehn "ends" beide Mannschaften die gleiche Gesamtpunktzahl erreicht, wird ein 11. "end", das sogenannte "Zusatzend" gespielt, das dann über den Sieg entscheidet.
Der aktuelle Punktestand in einem Match wird auf einem sogenannten "scoreboard" erfasst; dort werden die erzielten Punkte jeder Mannschaft pro "end" und die Summierung dieser Punkte dargestellt.
Hier eine Erklärung der einzelnen Elemente auf dem scoreboard:
scoreboard
Im folgenden Schaubild ist die Situation dargestellt, die sich nach Spielen der insgesamt sechzehn Steine des end Nr. 1 ergibt.
Mannschaft "gelb" liegt mit zwei Steinen näher zum Mittelpunkt des "house" als der bestplatzierte Stein der Mannschaft "rot".
Mannschaft "gelb" werden deshalb für das end Nr. 1 insgesamt 2 Punkte auf dem scoreboard gutgeschrieben.
Mannschaft "rot" erhält für dieses end keine Punkte gut geschrieben.
Im Match führt deshalb nach dem 1. end die Mannschaft "gelb" mit 2:0
Im folgenden Schaubild ist die Situation dargestellt, die sich nach Spielen der insgesamt sechzehn Steine des end Nr. 2 ergibt.
Mannschaft "rot" liegt mit einem Stein näher zum Mittelpunkt des "house" als der bestplatzierte Stein der Mannschaft "gelb".
Mannschaft "rot" wird deshalb für das end Nr. 2 insgesamt 1 Punkt auf dem scoreboard gutgeschrieben.
Mannschaft "gelb" erhält für dieses end keine Punkte gut geschrieben.
Im Match führt deshalb nach dem 2. end die Mannschaft "gelb" mit 2:1
Im folgenden Schaubild ist die Situation dargestellt, die sich nach Spielen der insgesamt sechzehn Steine des end Nr. 3 ergibt.
Lediglich ein Stein der Mannschaft "gelb" berührt das "house" noch so eben. Ansonsten befindet sich kein anderer Stein im "house".
Mannschaft "gelb" wird deshalb für dieses end 1 Punkt gutgeschrieben.
Mannschaft "rot" erhält keinen Punkt für dieses end.
Im Match führt deshalb nach dem 3. end die Mannschaft "gelb" mit 3:1
Im folgenden Schaubild ist die Situation dargestellt, die sich nach Spielen der insgesamt sechzehn Steine des end Nr. 4 ergibt.
Es liegen keine Steine im "house".
Wenn am Ende eines "end" keine Steine im "house" liegen und auch kein Stein das "house" berührt, spricht man von einem "blank end".
Somit erhält keine der beiden Mannschaften Punkte für dieses end.
Im Match führt deshalb nach dem 4. end die Mannschaft "gelb" weiterhin mit 3:1
Im folgenden Schaubild ist die Situation dargestellt, die sich nach Spielen der insgesamt sechzehn Steine des end Nr. 5 ergibt.
Es liegt ein Stein der Mannschaft "rot" näher am Mittelpunkt des "house" als der bestplatzierte Stein der Mannschaft "gelb" im "house".
Mannschaft "rot" wird deshalb für dieses end 1 Punkt gutgeschrieben.
Mannschaft "gelb" erhält keinen Punkt für dieses end.
Im Match führt deshalb nach dem 5. end die Mannschaft "gelb" mit 3:2
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü